Blog

«Bei einer Abwägung zwischen wirtschaftlichen Interessen und Freizeitaktivitäten müssen wohl erstere priorisiert werden». Dieser Satz lässt aufhorchen. Vor allem dann, wenn er von einem nicht geringeren als unserem Bundesrat kommt und im Zusammenhang mit einer Frage betreffend Sport- und Leichtaviatik fällt. Mit einer solchen Grundhaltung laufen wir Gefahr, irgendeinmal auch die letzten Freiheiten über den Wolken dem reinen Kommerz überlassen zu müssen. Dies kann ja kaum im Interesse unserer Landesregierung sein.

Weiterlesen

Das Stromversorgungsunternehmungen im Installationsgeschäft mitmischen, ist für viele ein Dorn im Auge. Doch solch gewachsene Gebilde können nur schwerlich via Bundesbern geregelt werden. Vielmehr ist die Eigentümerstrategie zu hinterfragen. Ist es Aufgabe der öffentlichen Hand, Elektroinstallationen anzubieten? Als Bürger,  «Miteigentümer» und Kunde könnten wir direkt Einfluss nehmen.  

Weiterlesen

Eigentlich wollte die Kommission für Rechtsfragen eine geltende Regelung auf KMU und Gewerbebetriebe ausdehnen, damit diese vor missbräuchlichen Geschäftsbedingungen geschützt werden. Dazu wäre jedoch eine Fristverlängerung notwendig geworden, die leider auf Antrag des SVP-Nationalrates Hans-Ueli Vogt abgelehnt wurde

Weiterlesen